Flauto e voce X

Description

Originalkompositionen für hohe Stimme (Sopran oder Tenor), Blockflöte und Basso. Mit den hier vorgelegten Originalkompositionen des 17. und 18. Jahrhunderts für Singstimme, eine oder zwei Blockflöten und Generalbass wird das Blockflötenrepertoire um interessante, bisher unbekannte Stücke erweitert. Besonders hervorzuheben sind das J. S. Bach zugeschriebene Arioso "So heb ich denn mein Auge sehnlich auf BWV 1088. Die 10 Hefte der Reihe "Flauto e voce" bilden eine repräsentative Anthologie mit 60 Einzelkompositionen, die sich gleichermaßen für die Studien- wie die Konzertpraxis eignen.

A look inside

Buy

collection

11.243/00
32 pages, DIN A4, paperback
EUR16,50 / copies
available

individual part, basso continuo

11.243/11
8 pages, 23 x 32 cm, without cover
EUR3,50 / copies
available

individual part, recorder

11.243/21
8 pages, 23 x 32 cm, without cover
EUR3,50 / copies
available

Product information

Content

7 Works Show

Editor

Klaus Hofmann Personal details
Peter Thalheimer Personal details

Reviews

„... ein engagierter Verlag (Carus), der sich im Hinblick auf Qualität einen Spitzenplatz unter den Verlagen geschaffen hat und mit Peter Thalheimer und Klaus Hofmann (Herbipol.) zwei Herausgeber, die wissenschaftliche Akribie mit praktischen Erfordernissen verbinden können und zudem beide als Blockflötenspieler im Metier zu Hause sind. Das führt dann zu diesen rundum erfreulichen Produktionen. ... Die nunmehr 10 Hefte der Reihe Flauto e voce bilden eine repräsentative Anthologie mit 60 originalen Einzelkompositionen ... (eine) imponierende Reihe.“
Siegfried Busch, Windkanal Nr. 1/2012

Wer Originalliteratur für Stimmen und Blockflöte sucht, hat mit dieser Reihe eine immer reichhaltiger ausgestattete Fundgrube zur Verfügung. Die einzelnen Stücke tragen in ihrer Vielfalt dazu bei, die Verwendung der Blockflöte in barocker Vokalmusik immer deutlicher definieren zu können.
Michael Schneider, Tibia, Nr. 4/2012

Not the right thing?