Georg Friedrich Händel: Alexander's Feast

Georg Friedrich Händel

Alexander's Feast

Ode. Version of the first performance and version of 1751

HWV 75, 1736/1751

Description


Acheter

conducteur

55.075/00
184 Pages, 25 x 32 cm, livre de poche
EUR98,50 / Ex.
disponible

réduction pour piano

55.075/03
128 Pages, 19 x 27 cm, livre de poche
EUR17,95 / Ex.
disponible

partition de chœur

55.075/05
40 Pages, DIN A4, sans couverture
EUR9,95 / Ex.
disponible
Disponible à partir de 20 Exemplar
A partir 20 Exemplar 9,95 EUR
A partir 40 Exemplar 8,96 EUR
A partir 60 Exemplar 7,96 EUR

jeu de parties séparées, matériel d'orchestre complet

55.075/19
23 x 32 cm, sans couverture
EUR375,00 / Ex.
disponible
  • Contient
    1 x jeu de parties séparées, parties pour orchestre d'harmonie, 2 x 2 cors, 2 x 2 flûtes traversière, 3 x 2 trompettes, 3 x 3 bassons, 1 x hautbois 1, 1 x hautbois 2 (55.075/09)
    par: 99,00 €
    5 x partie isolée, violon 1 (55.075/11)
    par: 16,50 €
    5 x partie isolée, violon 2 (55.075/12)
    par: 16,50 €
    4 x partie isolée, 2 altos (55.075/13)
    par: 16,50 €
    4 x partie isolée, basse continue (55.075/14)
    par: 16,50 €
    1 x partie isolée, orgue (55.075/49)
    par: 49,80 €

partie isolée, orgue

55.075/49
60 Pages, 23 x 32 cm, livre de poche
EUR49,80 / Ex.
disponible

Informations produit

editeur

Felix Loy Plus d'information sur la personne

compositeur

Georg Friedrich Händel Plus d'information sur la personne

Critiques

Eine beeindruckende Veröffentlichung ... !
Reinhard Krämer, Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 2/2017

 

Die vorliegende Neuausgabe basiert erstmals konsequent auf der Dirigierpartitur, die Händel für seine eigenen Aufführungen verwendete, und beseitigt dadurch nicht nur einige tradierte Fehler, sondern bietet auch Klarheit über die tatsächlich aufgeführten Chöre, Arien und Rezitative und deren Reihenfolge. Die Ausgabe bietet alternativ zwei aufführbare Fassungen...
Kirchenmusikalische Mitteilungen der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Juli 2016

 

Das Oratorium wurde im Laufe der Zeit mehrfach adaptiert und ist in verschiedenen Fassungen überliefert. Im Vorwort der von Felix Loy im Carus-Verlag verantworteten Neuausgabe sind die verschiedenen Varianten ausführlich dokumentiert. Des Weiteren finden sich wertvolle Hinweise, auch zur Praxis der bei den Händelschen Aufführungen üblichen Instrumentalkonzerte zwischen den beiden Oratoriumsteilen.
Andreas Peterl, Singende Kirche, 3/2016