Mozart: Missa in c "Große Messe" KV 427

Wolfgang Amadeus Mozart

Messe en ut minor

édité et complété par Frieder Bernius & Uwe Wolf

KV 427

Description

There can be no doubt – the Missa in C minor KV 427 by W. A. Mozart is a fascinating work. Simply calling it a “mass” is inaccurate; indeed, there is hardly more than a musical torso full of enigmas and problems – and brimming with magnificent music. What has survived is a fragment, in more ways than one. Mozart left the work unfinished; moreover parts of the autograph have been lost. Carus has now produced a new edition which is not only based upon a profound knowledge of Mozart’s music and the church music practice of that time, but also meets with the current demands of performance practice. Frieder Bernius is the co-editor of the sheet music edition; he and his Stuttgart Chamber Choir recorded this version on CD. The recording impresses not only by the outstanding musical quality, but also by the particularly noble equipment in a hardcover booklet. In addition to the new version of the mass, the CD also contains a bonustrack with the Credo fragment without completed instrumental parts. A true discovery!

Acheter

CD

83.284/00
format exceptionnel, CD in Jewel Case
EUR19,90 / Ex.
disponible

Informations produit

chef d'orchestre

Frieder Bernius Plus d'information sur la personne

ensemble

Kammerchor Stuttgart Plus d'information sur la personne
Hofkapelle Stuttgart Plus d'information sur la personne

solist - soprano

Sarah Wegener Plus d'information sur la personne

solist - mezzo-soprano

Sophie Harmsen Plus d'information sur la personne

solist - ténor

Colin Balzer Plus d'information sur la personne

solist - basse

Felix Rathgeber Plus d'information sur la personne

arrangeur

Uwe Wolf Plus d'information sur la personne
Frieder Bernius Plus d'information sur la personne

compositeur

Wolfgang Amadeus Mozart Plus d'information sur la personne

Critiques

Mais la forme, l'accent, l'élan touchent à la perfection.
Ivan A. Alexandre, Diaposon, April 2017

 

Insgesamt überzeugt die Aufnahme durch warmen Klang und ruhigen Atem, die grossartige, nie steife Präzision und Klangbalance des Stuttgarter Kammerchors.
St. Galler Tagblatt, 15.03.2017

 

Mozarts Komposition ist meisterhaft - meisterhaft ist auch die Interpretation durch Frieder Bernius mit dem Kammerchor Stuttgart.
KNV

 

...die Interpretation ist, wie immer bei Bernius, unbestechlich: nah dran an einem Originalklang-Ideal, jedoch so, dass sich die Musik entwickeln, dass sie atmen kann.
Die Rheinpfalz, 25.02.2017

 

Unter der Leitung von Frieder Bernius musizieren Kammerchor und Hofkapelle Stuttgart in gewohnt hervorragender Qualität: mit moderaten, weder zu breiten noch forcierten Tempi, mit klarer Phrasierung sowie einem transparenten und zugleich warmen Klang. Ein Klangbild, in das sich das Solistenquartett organisch einfügt. Sowohl im Hinblick auf die Art der Vervollständigung als auch auf die Interpretation setzt diese c-Moll-Messe neue Maßstäbe.
Friedegard Hürter, Chorzeit, März 2017

 

Der Kammerchor Stuttgart singt mit vollendeter Perfektion, aber auch mit großer Wärme und mit Textbezug. Die Hofkapelle Stuttgart begleitet auf dem Instrumentarium der Mozart-Zeit ebenso präzise.
Bernhard Schrammek, RBB24, 23.01.2017

 

Darüber hinaus überzeugt die Aufnahme auch als Ganzes, legt sie doch die existenzielle Dringlichkeit dieser Musik frei, ohne sie ins Opernhafte zu steigern.
Augsburger Allgemeine, 27.01.2017

 

Mit seinen wie immer herausragenden guten Ensembles, dem Kammerchor und der Hofkapelle Stuttgart, gelingt Frieder Bernius eine flüssig musizierte, reliefreiche und pulsierende Interpretation.
Remy Franck, Pizzicato, 07.01.2017

 

Diese Balance zeichnet ... die Aufnahme aus, die Frieder Bernius mit Kammerchor und Hofkapelle Stuttgart ... eingespielt hat. Diese c-Moll-Messe setzt einen neuen Standard.
www.br-klassik.de, Detlef Krenge, 25.01.2017

 

Bernius' flüssige und schlanke Interpretation ... überzeugt auf ganzer Linie und entfaltet sehr suggestiv das hohe dramatische Potenzial und die melodische Schönheit eines ... Meisterwerks...
Attila Csampai, Crescendo, Februar - März 2017

 

Neben der makellosen musikalischen Qualität der Aufnahme überzeugt auch die besonders edle Ausstattung des Hardcoverbüchleins.
Christian Albrecht, Musik & Liturgie, Februar 2017

 

Das klingende Ergebnis ist hinreißend – nicht nur wegen der Art der Vervollständigung, sondern auch wegen der Einheit von Edition und Interpretation. ... Ein kleines Chorwunder.
Susanne Benda, Stuttgarter Zeitung, 26.01.2017

 

Eine CD, bei der Frieder Bernius den altbekannten Spagat zwischen Emotionalität und Perfektion mit für ihn neuen Vorzeichen angeht.
Dorothea Bossert, SWR2 Cluster, 03.01.2017

 

Der Chor und die Hofkapelle Stuttgart sind optimal aufeinander eingestellt ... Bei Bernius spürt man: So kling Erfahrung. ... Das Resultat: äußerst erhebend.
Johnnes Adam, Badische Zeitung, 14.01.2016

Ce n'est pas ce que vous cherchiez?