Wolfgang König: La Piccola Banda

Wolfgang König

La Piccola Banda

Festivale di fantasia. Kindermusical

Description

Alter: 5–18 Jahre
Dauer: 110 min
Lieder: 23, 8 Instrumentalstücke

Besetzung:

  • Chor: 1–6stg
  • Soli: 10, davon 1 Erwachsener (Bass)
  • Gruppen: 3 (Kinder der Bande, Putten, Rattenbabys)
  • Instrumente: Blockflöte, Oboe, Horn, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Violinen, Violoncello, Kontrabass/E-Bass, 2 E-Pianos (Glasharfe), Gitarre/Laute, Harfe, Pauke, Drumset, Percussion

 

Inhalt

In La Piccola Banda geht es um die Flucht des Mädchens Felicia aus einer als zu eng empfundenen, rational bestimmten Realität in die Fantasiewelt ihrer Tagträume, in welcher Dinge und Ideen personifiziert werden und heimliche Wünsche in Erfüllung gehen. Felicias Zufluchtsort ist ein alter Palazzo, der ihr eine kleine paradiesische Welt der italienischen Renaissance mit Gaukler*innen, Tänzer*innen, Sänger*innen sowie allegorischen Bildern und Figuren eröffnet. Auch Massimo und seine Kinderdiebesbande finden im Palazzo ihren Unterschlupf. Aus der Begegnung der „Piccola Banda“ mit Felicia und ihrer Fantasiewelt ergeben sich Kontraste, die auf allen Ebenen lebendig, sichtbar und hörbar werden: in der Musik, in Tänzen, in den Kostümen, in der Art der ­Sprache etc.

 

Musik und Text

In diesem Musical vereinen sich unterschiedliche Charaktere und Realitäten ebenso wie unterschiedliche musikalische Stilrichtungen: italienische Renaissance, Romantik, Rockmusik. Für eine Aufführung benötigt man ein differenziertes Orchester, ein Ensemble mit historischen Instrumenten und eine Rockband. Es kann aber auch auf eine Playback-CD der Autoren zurück­gegriffen werden. Die Lieder sind im Umfang a bis g’’, einmal bis as’’ notiert.


Acheter

conducteur

12.007/00
214 Pages, DIN A4, livre de poche
EUR58,80 / Ex.
disponible

réduction pour piano

12.007/03
80 Pages, DIN A4, livre de poche
EUR24,80 / Ex.
disponible

partition de chœur

12.007/05
32 Pages, DIN A4, sans couverture
EUR8,50 / Ex.
disponible
Disponible à partir de 20 Exemplar
A partir 20 Exemplar 8,50 EUR
A partir 40 Exemplar 7,65 EUR
A partir 60 Exemplar 6,80 EUR

livret

12.007/08
56 Pages, DIN A5, livre de poche
EUR6,50 / Ex.
disponible
A partir 20 Exemplar 6,50 EUR
A partir 40 Exemplar 5,85 EUR
A partir 60 Exemplar 5,20 EUR

jeu de parties séparées, parties pour orchestre d'harmonie, en prêt, 1 x 2 trombones, 1 x 3 trompettes, 1 x batterie, 1 x cor, 1 x flûte à bec, 1 x guitare, 1 x harpe, 1 x hautbois/cor anglais, 1 x timbales, 1 x trombone, 1 x violon 1, 1 x violon 2, 1 x violon 3, 1 x violon 4

12.007/19
DIN A4, sans couverture
  • Contient
    1 x partie isolée, violon 4 (12.007/14)
     

droits de représentation, catégorie G, droits de représentation

12.007/90
DIN A4, sans couverture

disque compact, Playbacks

12.007/96
12,5 x 14 cm, CD dans un écrin
 
Seulement en combinaison avec un contrat de performance
 

DVD

12.007/97
12,5 x 14 cm, DVD
EUR20,00 / Ex.
disponible

disque compact

12.007/99
12,5 x 14 cm, CD dans un écrin
EUR14,00 / Ex.
disponible

Informations produit

parolier/librettiste

Veronika te Reh Plus d'information sur la personne

compositeur

Wolfgang König Plus d'information sur la personne

Critiques

Das „Festivale di fantasia“, wie der Untertitel heißt, ist gewissermaßen eine kleine Oper für Kinderchor mit sowohl einfachen als auch anspruchsvollen ein- bis sechsstimmigen Chorgesängen, Gesangs- und Sprechsoli und für verschiedenste Instrumente (differenziertes Orchester, ein Ensemble mit historischen Instrumenten und eine Rockband). [...] Empfehlenswert ist es für Kinder jeden Alters mit etwas Erfahrung beim Singen.
Dorothea Book, Schott Musikpädagogik, 2/2013

[...] Das phantasievolle Musical von Veronika te Reh und Wolfgang König steckt voller Lebendigkeit und Witz. Es gelingt eine Synthese von musikgeschichtlichen Themen und Opernsujets auf der einen Seite und Aspekten der Auseinandersetzung von Jugendlichen mit ihrer Lebenswirklichkeit auf der anderen. [...]
Neue Chorzeit, Oktober 2011

„ ... Das originelle und musikalisch sehr anspruchsvolle Werk von Wolfang König und Veronika te Reh ... ist eine spritzige Geschichte, anhand derer die Kinder und Jugendlichen neben der Beschäftigung mit heutiger Musik auch an Renaissance- und Barockmusik herangeführt werden. ... “
Friederike Laakso, Journal Kirchenmusik 03/2011