Chorals de Bach

Description

83 vierstimmige Kirchenliedsätze zum EG und GL zum Gedenkjahr 2000 (Hrsg.: Klaus Hofmann) Dieses ökumenische Chorheft wurde in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Cäcilienverband und dem Verband Evangelischer Kirchenchöre in Deutschland herausgegeben. Aus Bachs großem Choralschaffen wurden Lieder ausgesucht, die auch heute noch in den Gesangbüchern der beiden Konfessionen erscheinen. Alle Choräle sind mit zahlreichen Strophen ausgestattet und wurden – soweit möglich – in Tonarten transponiert, die ein Wechselsingen mit der Gemeinde möglich machen.

Découvrir

Acheter

recueil de musique chorale

2.098/00
88 Pages, 19 x 27 cm, livre de poche
EUR11,80 / Ex.
disponible
Disponible à partir de 1 Exemplar
A partir 1 Exemplar 11,80 EUR
A partir 20 Exemplar 7,50 EUR
A partir 40 Exemplar 6,75 EUR
A partir 60 Exemplar 6,00 EUR

Informations produit

Contenu

85 Œuvre Afficher

editeur

Klaus Hofmann Plus d'information sur la personne

traducteur

Len Lythgoe Plus d'information sur la personne

Critiques

Bach-Choräle

83 Kirchenliedsätze enthält das zum Gedenkjahr 2000 herausgegebene, 88 Seiten starke Chorheft […] „Bach-Choräle“. Wenn auch bei Bach grundsätzlich Instrumente die Choralsätze, welche Kantaten und Oratorien entnommen sind, begleiten, sind die meisten auch ohne begleitendes Tasteninstrument ausführbar. Der Chorsatz ist normalerweise zweisystemig notiert, eine selbständige Continuostimme bzw. obligate Instrumentalstimmen wurden im Kleindruck auf eigenen Systemen beigefügt (z. B. „Auf meinen lieben Gott“ - in diesen Fällen sollte der Instrumentalpart unbedingt wenigstens auf einem Tasteninstrument übernommen werden!). Wichtige Lieder des EG und GL wurden berücksichtigt, wobei die Liedtexte (bis zu 7 Strophen, teils auch Strophenauswahl) in ihrer heute gebräuchlichen Form unterlegt wurden. Um ein Alternatimsingen mit der Gemeinde zu ermöglichen, wurden die Sätze, wenn notwendig, geeignet transponiert. Hinzugefügte EG- und GL- Nummern erleichtern die Orientierung, die angegebene BWV-Nummer macht ersichtlich, aus welchem Werk der Choralsatz stammt (siehe dazu auch das ausführliche Vorwort). Eine in der Praxis wirklich bestens einsetzbare Choralsammlung, die nur nachdrücklich zur Verwendung im Gottesdienst empfohlen werden kann!

Quelle: Musica Sacra Juli/August 2000, S. 42/43