Musique chorale française

Description

Le recueil pour chorale Musique chorale française est une véritable mine pour les chœurs. Il contient 45 compositions sacrées pour chœur mixte à quatre voix, toutes originaires de France. Pour les choisir, l’éditeur Denis Rouger, professeur de direction de chœur à la Musikhochschule de Stuttgart, a puisé dans sa riche expérience de maître de chapelle à la cathédrale Notre-Dame et l’église de la Madeleine à Paris et son travail avec de nombreux ensembles professionnels et amateurs en Allemagne et en France. Des éditions individuelles sont aussi disponibles.

Le résultat est un recueil très varié avec des œuvres de la Renaissance à l’époque contemporaine. En plus de compositions connues, notamment de Marc-Antoine Charpentier, Gabriel Fauré et Camille Saint-Saëns, on y trouve aussi des éditions inédites d’œuvres jusqu’ici majoritairement inconnues, par exemple d’Adolphe Adam ou de Charles-Marie Widor. Un CD est joint à la partition pour chef de chœur, avec des enregistrements d’une sélection d’œuvres chantées par le chœur de chambre figure humaine sous la direction de l’éditeur.

 

Aide à la prononciation:

 

Aide à la prononciation 01: Nr. 11 Adolphe Adam, Cantique de Noël (1847)
Aide à la prononciation 02: Nr. 14 Claude Goudimel, Donne secours
Aide à la prononciation 04: Nr. 30 Claude Goudimel, Que l'entreprise est belle
Aide à la prononciation 05: Nr. 42 Anton Reicha, Tout pénétrés de ta grandeur immense
Aide à la prononciation 06: Nr. 45 Denis Rouger, Veni, Creator Spiritus

Acheter

recueil de musique chorale, partition pour chef de chœur, avec CD

2.311/00
180 Pages, 23 x 32 cm, livre de poche
EUR27,90 / Ex.
disponible

Musique chorale française, recueil de musique chorale, editionchor

2.311/05
140 Pages, 19 x 27 cm
EUR12,50 / Ex.
disponible
Disponible à partir de 20 Exemplar
A partir 20 Exemplar 12,50 EUR
A partir 40 Exemplar 11,25 EUR
A partir 60 Exemplar 10,00 EUR

Informations produit

Contenu

45 Œuvre Afficher

editeur

Denis Rouger Plus d'information sur la personne

Critiques

... Carus music publishers generally match clarity of purpose with clarity of music on the page, and their latest choral collection for mixed voices is no exception.
CHOIR & ORGAN, JANUARY/FEBRUARY 2019

 

... Nicht nur für den nächsten Chor-Besuch in der französischen Partnerstadt eine lohnende Anschaffung für interessierte Chöre oder zunächst Chorleitende.
Württembergische Blätter für Kirchenmusik 3/2019

 

... Mit dem Chorbuch „Französische Chormusik“ gelingt es dem Carus-Verlag, eine weitere Lücke in den thematischen Chorsammlungen zu schließen. ... Vor allem begrüßt die Jury, dass das Chorheft für den Einsatz in der Praxis sehr gut dimensioniert ist: Größe, Papiergewicht und Lesbarkeit sind fein aufeinander abgestimmt. Eine wahre Fundgrube für alle Kirchenmusiker, Chorleiter und (Kirchen)chöre!
Jury zum Musikeditionspreis BEST EDITION 2019 vom Deutschen Musikverlegerverband

 

... In Französische Chormusik, ... , finden nicht nur Leiter katholischer Chöre ein stilistisch breit angelegtes geistliches Repertoire mit einigen bekannten Werken, aber vor allem vielen lohnenden Neuentdeckungen und Erstausgaben.
Schweizer Musikzeitung, Mai 2019

 

... Wer denkt heute bei Widor und Vierne nicht zuerst an ihre Orgelkompositionen? Dass sie auch Chormusik geschrieben haben, lässt sich anhand dieser gut komponierten Sammlung feststellen. ... Chöre finden mit dieser Edition eine willkommene Abwechslung (mm)
Kirchenmusikalische Mitteilungen der Erzdiözese Freiburg, Mai 2019

 

... De muziek is niet moeilijk en kan door de ervaren amateur goeddeels van blad worden gezongen. Charmant is dat grote componisten niet noodzakelijkerwijs met hun meest bekende werken zijn vertegenwoordigd, dus valt er best nog wat te ontdekken.
Elger Niels, de nieuwe muze, 6-2018

 

... Ein erfreulicher Band, sehr zu empfehlen!
Kirchenmusik im Bistum Limburg, 1/ 2019

 

... Wer bisher meinte, gute Chormusik komme, neben dem deutschsprachigen Raum, vor allem aus England, Schweden oder den baltischen Staaten, muss – nach dem Erscheinen dieses Chorbuchs – Frankreich mit einem dicken Ausrufungszeichen hinzufügen! Diese neue Sammlung macht sicher jedem Chor nachhaltig Freude.
Markus Karas, Musik & Kirche, No. 1.2019

 

... Die Auswahl sowie die durchweg hohe Qualität der Bearbeitungen in Verbindung mit den vielen praktischen Hilfen des Verlags machen dieses Chorbuch zu einem empfehlenswerten Nachschlagewerk und zu einem Must-have für ambitionierte ChordirigentInnen.
Tristan Meister, Chorzeit, 11.2018

 

... eine wahre Fundgrube ... Zusammengestellt wurde das Chorbuch von Denis Rouger ..., , wobei stets im Blick gehalten wurde, dass auch Laienchöre eine Vielzahl von Stücken gut aufführen können... Sehr zu empfehlen!
Michael Hoppe, Kirchenmusik im Bistum Aachen, 10.2018

 

... Mit dem Chorbuch „Französische Chormusik“ gelingt es dem Carus-Verlag, eine weitere Lücke in den thematischen Chorsammlungen zu schließen. Das ansprechende Titelbild, ein Blick ins Innere der gotischen Kathedrale von Amiens, konkretisert den Titel: Das Chorbuch enthält 45 geistliche Werke französischer Komponisten aus sieben Jahrhunderten, von Rameau und Charpentier bis Gounod und Widor. In der Mehrzahl sind liturgische Stücke enthalten, die dank ihres mittleren Schwierigkeitsgrades auch gut von Laien bewältigt werden können. Neben wenigen bekannten hat der Herausgeber Denis Rouger zahlreiche unbekannte Werke, darunter Neuentdeckungen und Erstausgaben zusammengestellt (wobei er aus seiner reichen Erfahrung als Chorleiter an den Pariser Kirchen Notre-Dame und Sainte-Madelaine schöpfen konnte).
Bemerkenswert ist hierbei die durchweg hohe Qualität der Kompositionen und Bearbeitungen. Sehr erfreulich sind auch die beigegebenen praktischen Hilfen: Ein großformatiger Chorleiterband mit unterstützenden Orgel- bzw. Klaviersätzen, die notwendigen Übersetzungen und Aussprachehilfen sowie eine CD mit einer Auswahl der Werke gesungen vom „figure humaine“-Kammerchor unter Leitung des Herausgebers. Die Gestaltung ist zurückhaltend und pragmatisch. Die französisch, deutsch und englichen Begleittexte sind gut gesetzt, der Notensatz sehr sauber. Vor allem begrüßt die Jury, dass das Chorheft für den Einsatz in der Praxis sehr gut dimensioniert ist: Größe, Papiergewicht und Lesbarkeit sind fein aufeinander abgestimmt. Eine wahre Fundgrube für alle Kirchenmusiker, Chorleiter und (Kirchen)chöre!
Best Edition 2019, Jurybegründung, April 2019