Johann Adolf Hasse: Marc’Antonio e Cleopatra. Serenata

Johann Adolf Hasse

Marc’Antonio e Cleopatra. Serenata

1725

Beschreibung

Mit diesem Frühwerk, das Hasse als Schüler Alessandro Scarlattis noch ganz unter dessen Einfluss komponierte und das im September 1725 auf dem Landsitz des königlichen Rates Carlo Carmignano aufgeführt wurde, konnte Hasse als Komponist in Italien zum ersten Mal öffentlich auf sich aufmerksam machen. Das Libretto stammte von Francesco Ricciardi; die berühmten Sänger Vittoria Tesi und Carlo Broschi (Farinello) sangen die beiden Hauptrollen.

Kennenlernen

Kaufen

Gesamt-/Auswahlausgabe

50.702/00
160 Seiten, DIN A4, Leinenausgabe
EUR95,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

50.702/03
80 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR19,50 / St.
lieferbar

Stimmenset, leihweise

50.702/19
DIN A4, ohne Umschlag

Produktinformation

Komponist

Johann Adolf Hasse zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Johann Adolf Hasse. Ausgewählte Werke

. . . Oratorien