Johann Michael Haydn: Requiem in c

Johann Michael Haydn

Requiem in c

MH 155, 1771

Beschreibung

In nur zwei Wochen komponierte Johann Michael Haydn das Requiem in c im Dezember 1771 anlässlich des Todes seines ersten Salzburger Dienstherren, Fürsterzbischof Sigismund Graf Schrattenbach, einem im Volk sehr beliebten Landesfürsten und großen Mäzen der Künste. Das Werk entstand aber auch unter dem Eindruck der persönlichen Trauer: Haydns einziges Kind, Aloisia Josepha, starb im Januar 1771 noch vor Vollendung des ersten Lebensjahres. Teile aus dem Schrattenbach-Requiem erklangen zusammen mit den abgeschlossenen Sätzen seiner zweiten unvollendeten Requiems-Komposition bei Johann Michael Haydns eigener Totenmesse. Selbst bei den Trauerfeierlichkeiten für seinen Bruder Joseph Haydn in Wien griff man auf die Missa pro defunctis des jüngeren Bruders zurück. W. A. Mozart bezieht sich in seinem Requiem mehrfach auf Haydns Vertonung.

Kaufen

Partitur

50.321/00
120 Seiten , DIN A4, paperback
EUR39,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

50.321/03
72 Seiten , ca. 27x19 cm, paperback
EUR14,80 / St.
lieferbar

Chorpartitur

50.321/05
20 Seiten , DIN A4
EUR5,30 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 5,30 EUR
Ab 40 Stück 4,77 EUR
Ab 60 Stück 4,24 EUR

Studienpartitur

50.321/07
120 Seiten , DIN A5, paperback
EUR21,00 / St.
lieferbar

Komplettes Orchestermaterial (kostengünstiger Setpreis)

Sie sparen ca. 22% gegenüber dem Einzelbezug. 50.321/19
ca. 32x23 cm
EUR133,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    7 x Violine 1 (50.321/11)
    je: 7,00 €
    6 x Violine 2 (50.321/12)
    je: 7,00 €
    5 x Violoncello/Kontrabass (50.321/13)
    je: 7,00 €
    1 x Clarintrompete 1 (50.321/31)
    je: 3,50 €
    1 x Clarintrompete 2 (50.321/32)
    je: 3,50 €
    1 x Trompete 1 (50.321/33)
    je: 3,50 €
    1 x Trompete 2 (50.321/34)
    je: 3,50 €
    1 x Posaune 1 (50.321/35)
    je: 4,50 €
    1 x Posaune 2 (50.321/36)
    je: 4,50 €
    1 x Posaune 3 (50.321/37)
    je: 3,50 €
    1 x Pauken (50.321/41)
    je: 3,50 €
    1 x Orgel (50.321/49)
    je: 13,50 €

Orgel

Auch im Set erhältlich 50.321/49
24 Seiten , ca. 32x23 cm
EUR13,50 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Charles H. Sherman zur Person

Komponist

Johann Michael Haydn zur Person

Rezensionen

Requiem in C Minor, Michael Haydn

This extended 45-minute Requiem in Latin was written for Archbishop Sigismundo in a two-week time span. The orchestra has no violas, but includes trumpets, trombones, timpani and continuo. There are nine movements and the soloists appear in seven of them, usually interspersed among the choral writing which is extensive. In Salzburg, two organs were used at that time for church music, one for the soloists and one for the tutti areas. Haydn wrote more than one Requiem, and this One, according to the editor Charles Sherman, is the “first product of Haydn's full maturity”. Excellent edition and repertoire for a mature choir.

Quelle: The Diapason, Feb. 1993, S. 7/8

 

Michael Haydn: REQUIEM IN C

Das Requiem zählt zu den bedeutendsten Kirchenwerken Michael Haydns. Es wurde anlässlich des Todes von Fürsterzbischof Sigismund, des großen Förderers von Haydn, komponiert. Bei seiner Aufführung wirkten auch Leopold und W. A. Mozart mit, und es wurde ein bleibender Eindruck für Wolfgang Amadeus, denn er nahm es als Vorbild für sein eigenes Requiem. Umfangreiche Hinweise zur Instrumentation und Aufführungspraxis des fünfundvierzigminütigen Werkes machen die hervorragende Ausgabe komplett.

Wolfgang Nickel
Quelle: Kirchenmusik im Bistum Limburg