Orgelbuch Mozart / Haydn (Musik für Tasteninstrumente)

Beschreibung

W. A. Mozart hinterließ leider kein einziges originales Werk für seinen „König aller Instrumente“. Seine frühe Klaviermusik und weniger klavieristisch-virtuose Sätze eignen sich jedoch vorzüglich für die Orgel. Neben Werken von Leopold Mozart und den Brüdern Haydn enthält der Band auch mehrere Stücke späterer Komponisten über Werke der großen Meister. Durch den einfachen bis mittleren Schwierigkeitsgrad bietet sich für Organistinnen und Organisten ein weiter Fundus wunderbarer Musik.

Kennenlernen

Kaufen

Sammlung

2.118/00
224 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR39,95 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

71 Werke Anzeigen

Herausgeber

Armin Kircher zur Person

Rezensionen

[...] Ohne Frage ein Band, der sich liturgisch und konzertant lohnt und trotz seines ausgedehnten Inhalts auf dem Notenpult aufstellbar bleibt ohne auseinander zu fallen.
Kirchenmusik im Bistum Limburg, 2/2011

[...] Für jeden Organisten - vor allem für die vom Klavier her kommenden - sind hier gute Ergänzungen des Repertoires zu finden, wobei für etliche Stücke die Bezeichnung „Schmankerl" am besten zutrifft.
Kirchenmusikalische Mitteilungen der Erzdiözese Freiburg, Nov. 2010

[...] Die einfachen bis mittelschwierigen Titel - grossmehrheitlich manualiter ausführbar - eignen sich u.a. sehr gut dazu, den Reichtum der Register einer Orgel im kleinen Plenum und im Bereich der Soloregister innerhalb von kurzen Stücken hörbar zu machen. Die im Wortsinn schwerelose Musik ist dabei geradezu prädestiniert, der Zuhörerschaft die Ohren wach zu kitzeln...
musik&liturgie, 6/10, LeserTipp 2

Nicht das Richtige?