Haydn: Die Schöpfung. carus music

Joseph Haydn

Die Schöpfung

Oratorium

Hob. XXI:2, 1798

Beschreibung

Haydns großartige „Schöpfung“ markiert so etwas wie die „Geburtsstunde“ des großen deutschen Oratoriums, steht das weltweit beliebte Werk doch als Markstein zwischen den großen Oratorien Händels und Mendelssohns. Gerade mit der Musik Händels hat das Werden der „Schöpfung“ einiges zu tun, denn der Komponist empfing auf seinen beiden Englandreisen in der ersten Hälfte der 1790er Jahre starke Eindrücke insbesondere von Monumentalaufführungen in der Westminster Abbey. Zwar sind die Chorpartien nicht von besonderer Schwierigkeit, um jedoch die Leichtigkeit und das Schwunghafte von Haydns Musik optimal herauszulocken, sollten alle Partien perfekt sitzen.

Chormusik erleben. Jederzeit. Überall.

Zu Hause und unterwegs: Ab sofort haben Sie Ihre Chorwerke immer zum Üben dabei! Auf dem Smartphone oder Tablet können Sie mit carus music, der Chor-App, Ihre Notenausgabe zusammen mit einer erstklassigen Einspielung hören und mit einem Coach dabei leicht Ihre eigene Chorstimme üben. Mit carus music ist Ihre Konzert-Vorbereitung einfach, effizient und mit Spaß zu meistern!

Es musizieren: Julia Kleiter (soprano), Maximilian Schmitt (tenore), Johannes Weisser (basso) – RIAS-Kammerchor, Freiburger Barockorchester – René Jacobs

Kaufen

Produktinformation

Textdichter

Gottfried von Swieten zur Person

Komponist

Joseph Haydn zur Person

Nicht das Richtige?