Gottfried August Homilius: Fahre hin, du Lust der Welt

Gottfried August Homilius

Fahre hin, du Lust der Welt

Kantate zum Kirchweihfest

HoWV II.172

Beschreibung

Die Kirchweihkantate Fahre hin, du Lust der Welt passt so gar nicht in das Schaffen des Dresdner Kreuzkantors. Während er sonst an opulenten Besetzungen und großangelegten Chorsätzen nicht spart, ist diese Kantate trotz des festlichen Anlasses ein nur dreisätziges kammermusikalisches Kleinod. Allerdings komponierte Homilius sie zu einer Zeit, da er als Organist der Dresdner Frauenkirche nicht für die Figuralmusik zuständig war. Möglicherweise handelt es sich bei dieser spritzigen Solokantate um eine Auftragskomposition für eine der Dresdner Vorstadtkirchen.

Kaufen

Partitur, mit Stimmen

37.220/00
24 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR32,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Uwe Wolf zur Person

Textdichter

Erdmann Neumeister zur Person

Komponist

Gottfried August Homilius zur Person

Rezensionen

Homilius ist immer gut: für Ausführende, Hörende, für die Seele. Seine Musik strahlt etwas Positives aus - sie ist einfach erfreulich. ...
Friedrich Storfinger, Musica Sacra, 5/2014

... Wie bei Carus gewohnt, handelt es sich um eine hervorragend ausgestattete Ausgabe.
Gottfried Gille, Forum Kirchenmusik, Juli/August 2014

Nicht das Richtige?