Mendelssohn: Lobgesang. carus music

Felix Mendelssohn Bartholdy

Lobgesang

Sinfonie-Kantate

MWV A 18, 1840

Beschreibung

Mendelssohn selbst beschreibt das 1840 entstandene Werk als "eine Symphonie für Chor und Orchester". Die Entwicklung von der Finsternis zum Licht bildet darin das wichtigste poetische Bild. In mehreren Nummern wird die Ausbreitung der biblischen Botschaft zunächst von einem Solisten vorgetragen und vom Chor aufgenommen, wiederholt und erweitert. Die wichtige Rolle des Chores spiegelt sich auch in der Schwierigkeit einiger Passagen. Vor allem im krönenden Schlusssatz darf von Ermüdung nichts zu spüren sein...

 

 

Chormusik erleben. Jederzeit. Überall.

Zu Hause und unterwegs: Ab sofort haben Sie Ihre Chorwerke immer zum Üben dabei! Auf dem Smartphone oder Tablet können Sie mit carus music, der Chor-App, Ihre Notenausgabe zusammen mit einer erstklassigen Einspielung hören und mit einem Coach dabei leicht Ihre eigene Chorstimme üben. Mit carus music ist Ihre Konzert-Vorbereitung einfach, effizient und mit Spaß zu meistern!

 

Es musizieren: Maria Bernius, Christiane Karg (soprano), Werner Güra (tenore) – Kammerchor Stuttgart, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen – Frieder Bernius

Kaufen

App, iTunes, Preis kann variieren.

73.307/00
12,5 x 14 cm, ohne Umschlag

App, Google Play, Preis kann variieren.

73.307/01
12,5 x 14 cm, ohne Umschlag

Produktinformation

Komponist

Felix Mendelssohn Bartholdy zur Person