Rheinberger: Orchesterfassungen eigener Werke (Gesamtausgabe, Bd. 26)

Beschreibung

In Rheinbergers Orchesterbearbeitungen zeigt sich seine exzellente Instrumentationskunst ebenso wie eine latente orchestrale Klanglichkeit seiner vierhändigen Klaviermusik und seiner Werke für die Orgel. Aus der Ouvertüre zum Singspiel Der arme Heinrich op. 37 wird so ein charmantes Orchesterstück aus Schubert’schem Geist. Mit der Orchestrierung seiner vierhändigen es-Moll-Klavierfantasie op. 79 gelang Rheinberger eine klangliche Transformation von großer Überzeugungskraft. Originalwerke für Orgel dienten als Basis beim Elegischen Marsch op. 167b sowie bei der Passacaglia aus der Orgelsonate op. 132, mit der Rheinberger Bachs Orgelpassacaglia (BWV 582) noch vor Max Reger als Vorbild „wiederentdeckt“ hatte.

Kaufen

Gesamtausgabe

50.226/00
256 Seiten , ca. 32x25 cm, Leinenausgabe
EUR159,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

4 Werke Anzeigen

Herausgeber

Felix Loy zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Josef Gabriel Rheinberger. Sämtliche Werke

. . . Kammermusik