Ich hebe meine Augen auf. Telemann, Heinichen & Graupner in Leipzig

Beschreibung

Auch im 18. Jahrhundert boten Universitätsstädte jede Menge Verführungen, die vom eigentlichen Studium ablenkten, wobei die Musik bestimmt noch zu den harmlosesten Vergnügungen zählte. Offenbar zog es die besonders musikalischen Studenten in Scharen nach Leipzig, wo sie sich in den Gottesdiensten der Hauptkirchen, aber auch im 1701 vom Jurastudenten Georg Philipp Telemann gegründeten Collegium musicum einbringen konnten. Die CD mit L’arpa festante und Rien Voskuilen vermittelt einen hörenswerten Eindruck vom hohen musikalischen Niveau der Universitätsstadt Leipzig zu Beginn des 18. Jahrhunderts, als Telemann, Heinichen und Graupner vermutlich wohl eher nebenbei in Leipzig Jura studierten.

Kaufen

Compact Disc

83.337/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

4 Werke Anzeigen

Dirigent

Rien Voskuilen zur Person

Ensemble

L'arpa festante - Barockorchester München zur Person

Sopran-Solo

Veronika Winter zur Person

Alt-Solo

Alex Potter zur Person

Tenor-Solo

Hans Jörg Mammel zur Person

Bass-Solo

Markus Flaig zur Person

Rezensionen

Le quatuor soliste ... se montre partout correct, accompagné par un orchestre mobile et chatoyant.
Jean-Luc Macia, Diapason, Juni 2016

The performances could hardly be better. The singers are very experienced interpreters [...] and this results in completely idiomatic performances. L'arpa festante is also excellent [...]
musicweb-international.com, Johan van Veen