Telemann: Machet die Tore weit. carus music

Georg Philipp Telemann

Machet die Tore weit

Kantate zum 1. Advent

TVWV 1:1074

Beschreibung

Telemanns Kantatenschaffen wird auf etwa 1700 Werke geschätzt, und mit dieser Anzahl übertriftt Telemann bei weitem seinen Zeitgenossen J. S. Bach. Die fünfteilige Kantate "Machet die Tore weit" wurde für den 1. Advent 1719 komponiert. Der schwungvolle Charakter der Komposition verlangt nach Leichtigkeit und Mühelosigkeit im Gesang, insbesondere im Eingangchor, bevor die herzzereißende, tief unter die Haut gehende Sopranarie "Jesu, komm in meine Seele" erklingt.


Chormusik erleben. Jederzeit. Überall.
Zu Hause und unterwegs: Ab sofort haben Sie Ihre Chorwerke immer zum Üben dabei! Auf dem Smartphone oder Tablet können Sie mit carus music, der Chor-App, Ihre Notenausgabe zusammen mit einer erstklassigen Einspielung hören und mit einem Coach dabei leicht Ihre eigene Chorstimme üben. Mit carus music ist Ihre Konzert-Vorbereitung einfach, effizient und mit Spaß zu meistern!


Es musizieren: Barbara Ullrich (soprano), Heidi Rieß (alto), Oly Pfeiff (tenore), Bruce Abel (basso) – Motettenchor Stuttgart, Ensemble '76 Stuttgart – Günter Graulich

Kaufen

App, iTunes, Preis kann variieren.

73.347/00
12,5 x 14 cm, ohne Umschlag

App, Google Play, Preis kann variieren.

73.347/01
12,5 x 14 cm, ohne Umschlag

Produktinformation

Dirigent

Günter Graulich zur Person

Ensemble

Ensemble '76 Stuttgart zur Person
Motettenchor Stuttgart zur Person

Sopran-Solo

Barbara Ullrich zur Person

Alt-Solo

Heidi Rieß zur Person

Tenor-Solo

Oly Pfaff zur Person

Bass-Solo

Bruce Abel zur Person

Generalbassaussetzer

Traugott Fedtke zur Person

Übersetzer

Jean Lunn zur Person

Komponist

Georg Philipp Telemann zur Person