Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Giuseppe Verdi

Messa da Requiem

Beschreibung

  • Die erste kritische Edition von Verdis Requiem mit komplett käuflichem Aufführungsmaterial.
  • Die Carus-Edition basiert auf der autographen Partitur als der für dieses Werk am höchsten autorisierten Quelle und erschließt eine der bedeutendsten Requiem-Vertonungen des 19. Jahrhunderts in einer modernen wissenschaftlichen Ausgabe.
  • Vor allem Artikulation, Phrasierung und Dynamik sind bisweilen deutlich präziser bezeichnet, als in den bekannten Ausgaben. Behutsam angebrachte, diakritisch gekennzeichnete Zusätze des Herausgebers  versuchen Verdis Intentionen anhand von Parallelstellen zusätzlich zu verdeutlichen.
  • Eine übersichtliche Notengrafik erleichtert das Lesen von Partitur und Klavierauszug.
  • Hervorragende Lesbarkeit des Stimmenmaterials.
  • Mit gut spielbarem Klavierauszug von Paul Horn in bewährter Qualität. Als preisgünstige Alternative steht eine Chorpartitur zur Verfügung.
  • Mit Vorwort und Kritischem Bericht.

Unter den zahlreichen Kompositionen Verdis bleibt die Messa da Requiem als kirchenmusikalisches Werk singulär. Es ist als musikalisches Memorial für den von Verdi tief verehrten italienischen Nationaldichter Alessandro Manzoni entstanden und wurde zu dessen erstem Todestag am 22. Mai 1874 im Mailänder Dom uraufgeführt. Das Ausloten vieler Extreme stellt Verdis Musiksprache ganz in den Dienst einer mit musikalischen Mitteln dramatisierten Liturgie.

 

Dieses Werk ist jetzt auch in carus music, der Chor-App, erhältlich!

Kaufen

Partitur

27.303/00
320 Seiten, 25 x 32 cm, kartoniert
EUR89,00 / St.
lieferbar

Partitur, Leinen

27.303/01
320 Seiten, 25 x 32 cm, Leinenausgabe
EUR148,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

27.303/03
132 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR15,90 / St.
lieferbar

Klavierauszug, XL im Großdruck

27.303/04
132 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR26,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

27.303/05
36 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR9,80 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 9,80 EUR
Ab 40 Stück 8,82 EUR
Ab 60 Stück 7,84 EUR

Studienpartitur

27.303/07
320 Seiten, 19 x 27 cm, kartoniert
EUR49,00 / St.
lieferbar

Stimmenset, komplettes Orchestermaterial

27.303/19
320 Seiten, 23 cm x 32 cm, ohne Umschlag
EUR399,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Stimmenset, Harmoniestimmen, 1 x Fagott 1, 1 x Fagott 2, 1 x Fagott 3, 1 x Fagott 4, 4 x Ferntrompeten/trom, 1 x Flöte 1, 1 x Flöte 2, 1 x Horn 1, 1 x Horn 2, 1 x Horn 3, 1 x Horn 4, 1 x Klarinette 1, 1 x Klarinette 2, 1 x Oboe 1, 1 x Oboe 2, 1 x Ophiklei (27.303/09)
    je: 99,80 €
    10 x Einzelstimme, Violine 1 (27.303/11)
    je: 8,00 €
    9 x Einzelstimme, Violine 2 (27.303/12)
    je: 8,00 €
    8 x Einzelstimme, Viola (27.303/13)
    je: 8,00 €
    7 x Einzelstimme, Violoncello (27.303/14)
    je: 8,00 €
    6 x Einzelstimme, Kontrabass (27.303/15)
    je: 8,00 €

Produktinformation

Herausgeber

Norbert Bolin zur Person

Komponist

Giuseppe Verdi zur Person

Rezensionen

[...] this should become the standart edition.
Cliffort Bartlett, Early Music Review, December 2012

In bewährt-solider Weise legt Carus hier Partitur und Klavierauszug von Verdis großem Sakralwerk vor.
Michael F. Runowski, Forum Kirchenmusik, Mai/Juni 2013

Erfreulich ist, dass nicht nur die Partitur, sondern auch der Klavierauszug alle ausdrucksbezogenen Interpretationsanweisungen Verdis enthält, in italienischem Original wie in deutscher Übersetzung.
Gustav Danzinger, Chor aktuell, Dezember 2012

Zusätze des Herausgebers bei Parallelstellen sind behutsam angebracht und kenntlich gemacht. Sowohl Partitur als auch der gut spielbare Klavierauszug sind übersichtlichgestaltet.
Armin Schmid, Toccata, Januar 2013

Der Klavierauszug ist im Vergleich zu früheren Versionen wohltuend lesbar/spielbar gestaltet.
Johannes Ebenbauer, Singende Kirche, Nr. 4/2012

This new edition by Carus-Verlag, edited by Norbert Bolin, is based on the original manuscript as the primary source and makes accessible one of the most important requiem settings of the 19th century in a modern scholarly edition. In particular, articulation, phrasing and dynamics are indicated with consistent precision. Editorial additions, by means of parallel passages, attempt to make Verdi’s intention clearer through the judicious use of diacritical markings. And a clearly organized disposition of the printed music makes the full score and vocal score easy to read.
The publication is made complete by a less expensive alternative in a clear, playable vocal score by Paul Horn, arranged to maintain the same quality as the full orchestra score.
ICB, International Federation for Choral Music, Januar 2013