Johann Simon Kreuzpointner

1968

Zur Person

geboren 1968 in Altötting, Kompositions- und Kirchenmusikstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Lehrtätigkeit am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten, seit 2011 Kirchenmusikreferent in der Diözese St. Pölten, Organist an der Lazaristenkirche in Wien. 2006 gewann er den Bischof-Slatkonia-Preis der Erzdiözese Wien für neue liturgische Musik. www.kreuzpointner.at