Ludger Rémy

Zur Person

Der Cembalist, Hammerclavierist und Dirigent Ludger Rémy fühlt sich der Mattheson’schen Forderung verpflichtet, Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Einem Schulmusikund Cembalostudium in Freiburg (Breisgau) schlossen sich private Studien bei Kenneth Gilbert in Paris an. Seit 1998 ist er Professor für Alte Musik in Dresden. Ca. 70 teilweise preisgekrönte CD-Aufnahmen als Solist und Dirigent und ausgedehnte Konzerttätigkeit im In- und Ausland (u. a. bei Festivals wie Utrecht, Brügge, Paris, Saintes, Bachfest Leipzig, Göttinger Händelfestspiele, Dresdner Musikfestspiele) machen ihn zu einem der führenden Musiker bei der Wiederbelebung und Wiederentdeckung älterer deutscher Musik.

Weitere Personen