Giovanni Gabrieli: Sonata Pian e Forte zu acht Stimmen

Giovanni Gabrieli

Sonata Pian e Forte zu acht Stimmen

Beschreibung

Giovanni Gabrielis Sonata Pian e Forte verdankt ihren Namen und ihre Bekanntheit nicht zuletzt der Tatsache, dass sie als eine der ersten Kompositionen überhaupt Angaben zur Dynamik im Notentext enthält. Im Rahmen der Entstehung einer eigenständigen, von der Vokalmusik unabhängigen Instrumentalmusik um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert zeugt die schriftliche Fixierung solcher aufführungspraktischer Elemente von einer gänzlich neuen kompositorischen Denkweise. Dazu gehört auch die Präzisierung der ausführenden Instrumente durch Gabrieli: zwei Trombonenchöre, die im Diskant von einem Zink bzw. einer Viola angeführt werden. Die vorliegende Edition präsentiert die repräsentativ-feierliche Sonata in einer Kritischen Neuausgabe und stellt zusätzlich - entsprechend der damaligen Aufführungspraxis - eine bezifferte Orgelstimme zur Verfügung.

Kennenlernen

Kaufen

Partitur

16.012/00
12 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR8,95 / St.
lieferbar

Stimmenset, Harmoniestimmen, 1 x Coro 1: Instrument 1, 1 x Coro 1: Instrument 2, 1 x Coro 1: Instrument 3, 1 x Coro 1: Instrument 4, 1 x Coro 2: Instrument 1, 1 x Coro 2: Instrument 2, 1 x Coro 2: Instrument 3, 1 x Coro 2: Instrument 4

16.012/09
22 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR20,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Barbara Großmann zur Person

Komponist

Giovanni Gabrieli zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Kammermusik