Bach/Bornefeld: Das Musikalische Opfer BWV 1079

Johann Sebastian Bach

Das Musikalische Opfer

BWV 1079

Beschreibung

Das Musikalische Opfer (BWV 1079) ist eine Sammlung kontrapunktischer Sätze von Johann Sebastian Bach, die alle auf einem Thema des preußischen Königs Friedrich II. beruhen. Den konkreten Anlass zur vorliegenden Fassung von Helmut Bornefeld (1906–1990) für Querflöte, Violine und Orgel gab 1975 die Einweihung einer neuen Chororgel in der Stadtkirche Schorndorf. Mit einem Arrangement für diese kleine Besetzung wollte Bornefeld das herrliche Bachsche Spätwerk einem möglichst großen Kreis von Spielern und Hörern praktisch zugänglich machen.

Kaufen

Compact Disc

83.460/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Solist - Flöte

Peter Thalheimer zur Person

Solist - Violine

Sabine Kraut zur Person

Solist - Orgel

Hannelore Hinderer zur Person

Bearbeiter

Helmut Bornefeld zur Person

Komponist

Johann Sebastian Bach zur Person

Rezensionen

Peter Thalheimer, Sabine Kraut und Hannelore Hinderer beweisen am Ort der Uraufführung, dass Bornefelds Bach fast 40 Jahre später selbst schon historische Qualität hat.
Schwäbische Zeitung, 25. Januar 2016

 

[…] Das Ergebnis kann sich hören lassen […]
Thomas Bopp, klassik.com, 20. September 2013

 

 

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . freie Orgelmusik

. . . Soloinstrumente