Newsletter Dezember 2015

Liebe Leserin, lieber Leser!

 

Für die Advents- und Weihnachtszeit haben wir für Sie einige Ideen zum gemeinsamen Musizieren zusammengestellt, ganz sicher entdecken Sie hier die ein oder andere Neuigkeit! Das instrumentale Musizieren steht auch im Zentrum unserer zwei jüngst erschienenen Gotteslob-Neuerscheinungen: dem Musizierband zum Chorbuch Gotteslob und den Triosätzen zum Orgelbuch light. Sie runden die Carus-Begleitpublikationen zum katholischen Gebet- und Gesangbuch wunderbar ab und werden das Singen und Musizieren im Gottesdienst um einen weiteren Aspekt bereichern.

 

Viel Freude beim Stöbern, Entdecken und Musizieren sowie eine besinnliche Adventszeit wünscht Ihnen

 

Ihr Carus-Verlag

 

WEIHNACHTLICHE IDEEN

Musizieren in der Weihnachtszeit

Traditionelle Weihnachtslieder in einfachen Arrangements für Singstimme und Klavier sowie instrumentale Oberstimme, neuere Weihnachtslieder für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter oder die schönsten internationalen Weihnachtslieder aus der ganzen Welt: Entdecken Sie hier neue Ideen für die musikalische Ausgestaltung der Adventszeit!

>> Musizieren in der Advents- und Weihnachtszeit
>> Weihnachtliche Hörgenüsse

 

 

 

NEUER SCHWUNG FÜR DAS MUSIZIEREN IN DER GEMEINDE

Musizierband und einfache Triosätze zum Gotteslob

Der Musizierband zum Chorbuch Gotteslob, herausgegeben von Richard Mailänder, enthält 120 Instrumentalsätze für variable Besetzungen mit Bläsern und/oder Streichern zu über 135 Liedern des Gotteslob. Alle Sätze funktionieren einerseits wunderbar im Zusammenspiel mit den Chorsätzen aus dem Chorbuch Gotteslob, sie eigen sich andererseits aber auch für sich genommen zur klangvollen Bereicherung der Gottesdienste oder als Ersatz für die Orgelbegleitung und/oder den Chor.

 

 

 

Die einfachen Triosätze zum Gotteslob basieren auf den Sätzen aus dem Orgelbuch light. Sie sind zur Begleitung des Gemeindegesangs gemeinsam oder im Wechsel mit Orgel bzw. Klavier oder auch für sich einsetzbar, wenn keine Orgel zur Verfügung steht. Verwendbar bei allen Formen des gottesdienstlichen Feierns, insbesondere auch bei der Gestaltung von Taufe, Hochzeit und Beerdigung.
>> Mehr Infos hier (PDF)

>> Alle Neuerscheinungen zum Gotteslob

 

 

 

 

 

NEUERSCHEINUNGEN CHOR

Bach vocal

Zwei neue Bach-Kantaten sowie einige Studienpartituren sind in der Reihe Bach vocal erschienen - bis 2017 soll die geistliche Vokalmusik des Thomaskantors vollständig bei Carus vorliegen.

Neu in der Reihe Chor & Orgel ist die Bearbeitung von Bibers imposantem Requiem in f!

>> Alle Neuerscheinungen Chormusik

 

 

 

 

 

KINDERMUSICALS

Peter Schindler: Der Blaue Planet

Peter Schindlers neuestes Musical dreht sich um die vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer. Welches ist das wichtigste der vier Elemente? Welches ist die wichtigste Nation? Im Musical "Der Blaue Planet" werden diese Fragen ad absurdum geführt. Sehen und hören Sie den Komponisten selbst mit dem Werk im Youtube-Video!

>> Reinhören und reinschauen!

 

 

 

 

NEU IN CARUS MUSIC

40 Werke in carus music!

Mit Beethovens Missa solemnis und Schuberts Magnificat erweitern wir unser Angebot in carus music, der Chor-App! Weiter werden das Abendlied von Rheinberger und Mozarts Vesperae solennes de Confessore noch in 2015 zum Einstudieren bereit stehen. Auch im kommenden Jahr haben wir einiges vor. Freuen Sie sich schon jetzt auf Vivaldis Credo, die Nikolaimesse von Haydn, Bachs Matthäus-Passion und viele Werke mehr!

>> Alle neuen Ausgaben in carus music
>> Mehr Informationen zu carus music

 

 

 

ORGELMUSIK

Edward Elgar: Vesper Voluntaries

Mit seinen Vesper Voluntaries hinterließ Edward Elgar eine Kostbarkeit für das freie Orgelspiel in Gottesdienst und Konzert. Die wunderbaren, in Liedform komponierten Miniaturen von zwei bis drei Minuten Länge können einzeln oder als kompletter Zyklus aufgeführt werden.

Aus einer Improvisation heraus ist das Werk The Great Wall von Kay Johannsen entstanden, eine Hommage an die Chinesische Mauer. Das mitreißende Werk, das in manchen Momenten an den Bolero von Ravel erinnern mag, erschließt sich einem breiten Publikum unmittelbar.

>> Alle Neuerscheinungen Orgel

 

 

LIEBLINGSSTÜCK

Heinrich Schütz: Saul, Saul,
was verfolgst du mich

Kaum ein Stück hat in seiner Jugend einen so tiefen Eindruck bei Uwe Wolf hinterlassen, wie der „Saul“ von Heinrich Schütz, den er mit 14 oder 15 als noch frischer Bass zum ersten Mal gesungen hat. Und noch heute zieht ihn das Stück in seinen Bann: Wenn gegen Ende der Tenor mit seinen stufenweise ansteigenden „Saul“-Rufen aus dem Tutti hervortritt, ist Gänsehaut unvermeidlich.

>> Zum LieblingsStück

 

 

PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK

J. S. Bach: Messe in h-Moll

Große Freude! Unsere neue Einspielung der Bach'schen h-Moll-Messe von Hans-Christoph Rademann mit der Gächinger Kantorei, Freiburger Barockorchester, den hervorragenden Solisten Carolyn Sampson, Anke Vondung, Daniel Johannsen und Tobias Berndt ist mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. >> mehr

>> Zum Produkt

 

 

 

 

TERMINE

Chorleiter-Treffen 2016

Der Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ) stellt das traditionsreiche Chorleitertreffen inhaltlich neu auf. Die umfassende Weiterbildungsveranstaltung für Chorleiterinnen und Chorleiter findet 2016 vom 18. bis 20. März erstmals im Rahmen der Bachwoche Stuttgart statt. Kooperationspartner sind die Internationale Bachakademie Stuttgart und der Carus-Verlag Stuttgart. Veranstaltungsort ist die Hochschule für Musik Stuttgart. Zwei Workshop-Schwerpunktthemen sind vorgesehen: „Meet the Composer“ (mit Ko Matsushita) und „Meet the Conductor“ (mit Prof. Hans-Christoph Rademann).

>> Mehr Informationen
>> Zum Interview mit Ko Matsushita
>> Zum Interview mit Prof. Hans-Christoph Rademann