Brahms: Ein deutsches Requiem. Carus Choir Coach

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem

nach Worten der Heiligen Schrift

op. 45

Beschreibung

Brahms' Deutsches Requiem zählt unbestritten zu den Schlüsselwerken der Oratoriengeschichte. Der Chor ist, als Stimme der Gemeinschaft, fast pausenlos Träger des musikalischen Geschehens. Brahms verbindet meisterhaft historische Satztechniken mit damals neuen Harmonien, die auch heute noch Chorsänger vor Herausforderungen stellen. Damit das Werk den intendierten monumentalen Klangeindruck und die gewünschte Ausdruckstiefe erzielen kann, müssen die Partien sicher sitzen – keine leichte Sache bei vielen Tonartwechseln, Ausflügen in entlegene Harmonien und allerlei Fallen in Sachen Intonation.


Carus Choir Coach bietet Chorsänger/innen die einzigartige Möglichkeit ihre Chorstimme im Gesamtklang von Chor und Instrumenten mittels CD individuell einzustudieren. Für jede Stimmlage ist eine separate CD mit allen Chorteilen erhältlich. Der CD liegen Einspielungen renommierter Interpreten zugrunde, die aus der sorgfältig aufbereiteten Carus Urtext-Ausgabe musiziert haben. Die Chorsätze liegen in drei Varianten vor:

 

  • Originaleinspielung
  • Coach: jeweilige Stimme wird auf dem Klavier mitgespielt, Originaleinspielung im Hintergrund
  • Coach in Slow Mode: durch Temporeduzierung des Coach auf 70% des Originals können komplizierte Partien effektiv geübt werden.

Kaufen

Compact Disc, MP3, Übetracks, Sopran

27.055/91
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR20,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, MP3, Übetracks, Alt

27.055/92
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR20,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, MP3, Übetracks, Tenor

27.055/93
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR20,00 / St.
lieferbar

Compact Disc, MP3, Übetracks, Bass

27.055/94
DIN A5, CD, Jewel Case
EUR20,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Dirigent

Frieder Bernius zur Person

Ensemble

Klassische Philharmonie Stuttgart zur Person
Kammerchor Stuttgart zur Person

Sopran-Solo

Julia Borchert zur Person

Bariton-Solo

Michael Volle zur Person

Komponist

Johannes Brahms zur Person