Peter Schindler: Großer Stern, was nun?

Peter Schindler

Großer Stern, was nun?

Ein kleines Singspiel zur Advents- und Weihnachtszeit

2006

Beschreibung

Alter: 6–10 Jahre
Dauer: 12 min
Lieder: 6
Besetzung:

  • Chor: 1–3stg, zweite und dritte Gesangsstimme ad lib.
  • Soli: 1
  • Sprechtextrollen: –
  • Sprecher: –
  • Gemeinde/Publikum: nein
  • Instrumente: Klavier

 

Inhalt

Große Aufregung in der Weihnachtszeit! Wo bleibt der Stern von Bethlehem am Sternen­-
himmel? Schutzengel machen sich sofort auf den Weg, den Stern zu suchen. Und tatsächlich finden sie ihn, hinabgefallen auf die Erde, einsam und traurig. Großer Stern, was nun? Er ist zu schwach, um allein in den Himmel zurückzukehren. Wie gut, dass es Engel gibt! Ohne Zögern tragen sie den Stern auf ihren Flügeln hinauf, damit er – ge­rade noch rechtzeitig – am Heiligen Abend vom Sternenhimmel strahlt und leuchtet und sich überall, sowohl im Himmel als auch auf Erden, festliche und fröhliche Weih­­nachtsstimmung verbreiten kann.

 

Musik und Text

Dieses Singspiel widmet sich thematisch und ­musikalisch der feierlichen Weihnachtszeit.
Sogar das Weihnachtslied Vom Himmel hoch wird zitiert, als die fürsorglichen En­gel den gefallenen Stern zurück an seinen Platz im Himmel tragen. Das Stück, dessen Me­lodien im Umfang c’ bis g’’ liegen, klingt mit einem Musette-Walzer in beschwingter weihnachtlicher Stimmung aus. Die Lieder können einstimmig gesungen werden, die zweite und dritte Gesangs­stimme sind ad libitum.

 

Botschaft des Musicals

Dieses kleine Singspiel ist kein Krippenspiel. Es verknüpft vielmehr die Schutzengelthematik mit der weihnachtlichen Botschaft vom leuchtenden Stern über Bethlehem. Die Engel stehen während des gesamten Stücks alle ge­meinsam auf der Bühne. Sie helfen dem ge­fallenen Großen Stern von Bethlehem, an seinen Platz im Himmel
zurückzufinden und bemühen sich um das Gelingen des Weihnachtsfests, das schließlich mit einem Musette-Walzer beschwingt eingeleitet wird: „Endlich ist der Stern zurück, nichts fehlt mehr zum Weihnachtsglück.“

Kaufen

Partitur

12.818/00
16 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR11,00 / St.
lieferbar

Partitur, mit CD

12.818/01
16 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR16,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Partitur (12.818/00)
    je: 11,00 €
    1 x Compact Disc (12.818/99)
    je: 7,90 €

Chorpartitur

12.818/05
4 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR2,20 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 2,20 EUR
Ab 40 Stück 1,98 EUR
Ab 60 Stück 1,76 EUR

Lizenz, Kategorie A, Großes Recht, szen. Aufführung

12.818/90
DIN A4, ohne Umschlag

Compact Disc, Playbacks, Auf.vertrag erforderlich

12.818/96
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
 
nur in Verbindung mit einem Aufführungsvertrag
 

Produktinformation

Textdichter

Ulrike Härter zur Person
Peter Schindler zur Person

Komponist

Peter Schindler zur Person

Rezensionen

Die Musik ist schön, so wie man das von Peter Schindler gewohnt ist [...]
Württembergische Blätter für Kirchenmusik, 2/2012

[...] Durch die Kürze des Stückes kann es gut an einer Vorweihnachtsfeier aufgeführt werden oder in einen Theaterabend, der von mehreren Gruppen gestaltet wird, integriert werden. Ein ein- bis dreistimmiger Kinderchor, einige Engel und der große Stern als Solisten werden von einem Klavier begleitet. Das Stück ist aufgrund des Schwierigkeitsgrades und des Inhalts für Kinder im Grundschulalter geeignet. Der Klavierpart ist allerdings für einen fortgeschrittenen Schüler konzipiert - in der CD-Einspielung übernimmt Peter Schindler das Klavierspiel selbst. Alternativ zur Livemusik ist auch eine Playback-CD erhältlich. Eine szenische Aufführung kann mit wenigen Mitteln umgesetzt werden. Wie in allen seinen Stücken macht Peter Schindler im Vorwort einige Vorschläge, wie eine Inszenierung aussehen könnte, ihm kommt es aber vor allen Dingen auf die Textverständlichkeit an, denn "wenn die Zuhörer nicht verstehen, was gesungen wird, ist alles nichts wert!"
Elfriede Baranowsk, NMZ 9/07

 

(SEL) Peter Schindlers Kindermusicals und Lieder zeichnen sich durch großen Witz und Originalität in Text und Musik aus. Das kleine Singspiel Großer Stern, was nun? für die Advents- und Weihnachtszeit nimmt sich nun einer Thematik an, die Kindern ebenso nah wie auch fern ist: Schutzengel und der Stern über Bethlehem sind die Figuren dieses kurzen Werkes (die Aufführungsdauer beträgt ca. 12 Minuten), das zwar keine gesprochenen Texte beinhaltet, aber dennoch für szenische Aufführungen geeignet ist. [...] Erfreulicherweise sind alle Lieder in kindgemäßer Lage komponiert, es werden auch hohe Spitzentöne erprobt. [...] Großer Stern, was nun? ist ein durchaus lohnendes und sehr wenig aufwändiges Stück für alle Arten von Advents- und Weihnachtsfeiern [...]
Musica Sacra 5/2007

 

 

Nicht das Richtige?