Rainer Bohm: Der große Himmel und der kleine Max

Rainer Bohm

Der große Himmel und der kleine Max

Beschreibung

Das Singspiel von Timm/Bohm bringt Leben in den Gottesdienst, denn auch die Gemeinde soll, kann und darf dabei mitsingen und -spielen. Das Singspiel für Kinderchor und Gemeinde „Der große Himmel und der kleine Max" zum Thema „Tod" und „Wo ist Gott“ basiert auf dem Lied „Die güldne Sonne" von Paul Gerhardt. Max hat beschlossen, seine verstorbene Oma und Gott im Himmel zu suchen. Die kleinen Sonnenstrahlen lehren Max das Fliegen und nehmen ihn ein Stück weit mit in den Himmel. Dort begegnen ihnen die eigenartigsten Gestalten, unter anderem auch der Tod. Max kommt mit ihm ins Gespräch und erfährt einiges, was ihm seinem Ziel näher bringt. Geeignet ist das Stück für 5 - 12jährige Kinder, wobei die anspruchsvolleren Gesangs- und Sprechpartien von älteren, die kleinen Sonnenstrahlen von den jüngeren Kindern übernommen werden können.

Kennenlernen

Ansehen

Noten

Kaufen

Partitur

12.573/00
36 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR16,95 / St.
lieferbar

Chorpartitur

12.573/05
16 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR4,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 4,95 EUR
Ab 40 Stück 4,46 EUR
Ab 60 Stück 3,96 EUR

Einzelstimme, Melodieinstrument

12.573/21
8 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR5,10 / St.
lieferbar

Lizenz, Kategorie C, Großes Recht, szen. Aufführung

12.573/90
DIN A4, ohne Umschlag

Produktinformation

Textdichter

Gabriele Timm zur Person
Paul Gerhardt zur Person

Komponist

Rainer Bohm zur Person

Nicht das Richtige?