J.S. Bach: Kantaten für Solo-Sopran / Mields

Beschreibung

Johann Sebastian Bachs Musik sucht an Ausdruckstiefe und Gestaltungsreichtum ihresgleichen. Dies wird vor allem in den berühmten Sopran-Solokantaten deutlich, von denen auf dieser Aufnahme Kantaten „Ich bin in mir vergnügt“ BWV 204 und „Mein Herze schwimmt im Blut“ BWV 199 (Weimarer Fassung, 1714) zu hören sind. Ergänzt werden die beiden Kantaten durch die berühmte Sopran-Arie „Alles mit Gott und nichts ohn’ ihn“ BWV 1127. Dorothee Mields beweist hier einmal mehr, dass sie eine der führenden Interpretinnen unserer Zeit für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts ist. Mit dem L’Orfeo Barockorchester unter Michi Gaigg legt sie exemplarische Interpretationen dieser eher selten zu hörenden Solokantaten vor.

Kaufen

Compact Disc

83.309/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

3 Werke Anzeigen

Dirigent

Michi Gaigg zur Person

Ensemble

L'Orfeo Barockorchester zur Person

Sopran-Solo

Dorothee Mields zur Person

Rezensionen

Man wird diese Kantaten nicht oft in solch eindringenden Interpretationen zu hören bekommen. Alle Beteiligten sind in Spitzenform und die instrumentalen Soli werden ... schön gespielt.
Johann van Veen, Toccata, Sept./Okt. 2016

 

Ihre [Mields'] Stimme springt in allen Registern gleich gut an, Phrasierung sowie agogische und dynamische Ausarbeitung sind vorbildlich.
Jürgen Schaarwächter, Musica sacra, Mai 2016

 

“Heavenly contentment” and “How joyful is my heart” are absolute lapel-pulling highlights [...]. A delight.
Jens F. Laurson, Forbes, 23.03.2016

 

En ce domaine, l’expérience joue énormément, la soprano allemande distillant des phrasés millimétrés avec ce qu’il faut de respirations...
Jean-Luc Macia, Diapason, März 2016

 

Outstanding is the middle of three arias Tief gebückt und voller Reue with Mields in reverential voice conveying remorse and imploring God for forgiveness.
Michael Cookson, musicweb-international.com, Mai 2016

 

[...] Nicht nur auf die Bildhaftigkeit der barocken Lyrik lässt sich die Sängerin ein, sondern auch auf die Musikalität der Reim- und Rhythmusstrukturen in den Rezitativen [...].
Carsten Niemann, Opernwelt, April 2016

 

Dorothee Mields hat [...] unter Beweis gestellt, dass sie eine der besten [...] Bach-Sopranistinnen unserer Tage ist. Mit [...] Michi Gaigg legt sie jetzt drei herausragende Solostücke vor. Concerto März/April 2016

 

Dorothee Mields singt textdeutlich, schlicht und ergreifend. Das L´Orfeo Barockorchester unter der Leitung von Michi Gaigg musiziert souverän.
KirchenZeitung Diözese Linz, 28.01.2016

 

Dorothee Mields erweist sich... als Meisterin des fein Schattierten, reich Nuancierten. In exzellenter Geläufigkeit perlen die Läufe, zeigt sich die technische Finesse ihrer Stimme.
Dr. Matthias Lange, 15.01.2016, www.klassik.com

 

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Kantaten