Dorothee Mields

Zur Person

Dorothee Mields ist eine der führenden Interpretinnen für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts und wird besonders für ihr einzigartiges Timbre und ihre berührenden Interpretationen geliebt. Makellose Technik und Stimmführung prädestinieren sie ebenso für die Werke zeitgenössischer Komponisten. Ihr Repertoire umfasst Werke von Monteverdi, Bach und Mozart bis hin zu Werken von Boulez, Grisey und Beat Furrer. Etliche preisgekrönte Aufnahmen dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen. Sie konzertiert u. a. mit dem Collegium Vocale Gent, dem Freiburger Barockorchester, der Nederlandse Bachvereiniging, dem RIAS Kammerchor, L’Orfeo Barockorchester, der Lautten Compagney, den Sirius Viols und der Bachakademie Stuttgart, und mit Dirigenten wie Asbury, Furrer, Gaigg, Herreweghe, Katschner, Norrington, Pomárico, Rademann, Stubbs, Suzuki und van Veldhoven.

Weitere Personen