Chormusik von Felix Mendelssohn Bartholdy

278 Artikel
Im Schaffen Felix Mendelssohn Bartholdys stellt die geistliche Chormusik einen Grundpfeiler dar und spiegelt seine musikalische Entwicklung und Vielseitigkeit wider. Von den ersten Studienwerken der 1820er Jahre bis zum Höhepunkt seines Schaffens, dem Oratorium Elias, kurz vor seinem Tode. Insgesamt vollendete Mendelssohn mehr als 50 geistliche Werke, unter ihnen Motetten, Kantaten, Psalmvertonungen u.v.m. – Werke für die evangelische und katholische Kirche, für den anglikanischen Gottesdienst und die Vertonung des 100. Psalms für die Synagoge in Hamburg. Der Carus-Verlag publizierte in über 20 Jahren das vollständige geistliche Werk Mendelssohns in kritischen Neuausgaben. Dazu gehören neben den großen Oratorien und gängigen Chorwerken auch 38 Erstveröffentlichungen.