Johann Caspar Aiblinger

1779 - 1867

A propos de la personne

*1779 in Wasserburg (Inn), †1867 in München. Erste Ausbildung in München, ab 1802 in Bergamo. Bis 1819 lebte er in Italien, vorrangig in Vicenza, Venedig und Mailand. Opernkapellmeister, 1837–1864 Kapellmeister an der Allerheiligenkirche in München. Aiblinger komponierte vorrangig Kirchenmusik (Messen, Litaneien, Vespern, Ölbergsmusik, Requiem und Marienlieder). In seiner Musik verbinden sich Elemente der Romantik mit der Kirchenmusik.