Respighi: Lauda per la Natività del Signore

Beschreibung

Ottorino Respighi vollendete 1930 das singulär in seinem Schaffen gebliebene geistliche Chorwerk "Lauda per la Natività del Signore". In diesem Lobgesang auf das Weihnachtswunder wechseln klangprächtige Chorpassagen mit solistischen Partien Marias, des Engels und des Hirten ab, dazu erklingen die Hirteninstrumente. Die Musik ist stilistisch vielfältig und spielt mit spätromantischen bis zu neobarocken Elementen sowie mit Anklängen an die Gregorianik. In der Aufnahme mit dem Rundfunkchor Berlin unter Maris Sirmais und Nicolas Fink wird Respighis Komposition auf reizvolle Weise gekoppelt mit Werken von Poulenc, Sandström, Kaminsky und Raphael, die ebenso wie Respighi mit Techniken und Harmonien anderer Musikepochen in ihren Kompositionen arbeiten.

Kaufen

Compact Disc

83.473/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Ottorino Respighi: Lauda per la Natività del Signore, Partitur

10.084/00
72 Seiten, DIN A4, kartoniert
EUR46,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

9 Werke Anzeigen

Dirigent

Maris Sirmais zur Person
Nicolas Fink zur Person

Ensemble

Rundfunkchor Berlin zur Person
Polyphonia Ensemble Berlin zur Person

Sopran-Solo

Yeree Suh zur Person

Mezzosopran-Solo

Kristine Larissa Funkhauser zur Person

Tenor-Solo

Krystian Adam zur Person

Rezensionen

Polyphonia Ensemble Berlin performs the accompaniment with flawless intonation and a consistent and pleasing sound that provides a superior sense of ensemble...
Jennifer Adam, Choral Journal, Dezember 2016

 

This beautiful, uplifting yet little known Christmas cantata is superbly performed on this recording by the Rundfunkchor Berlin and Polyphonia Ensemble Berlin.
contertoNet.com, Gilles Lesur, 2. September 2016