Motetten

Motetten von Johann Sebastian Bach

Bachs Motetten gehören seit jeher zu seinen bekanntesten Kompositionen. Die Stimmenzahl liegt zwischen vier und acht, wobei die achtstimmigen Werke doppelchörig angelegt sind. Es handelt sich um ausladende Kompositionen für besondere Anlässe, zumeist Trauerfeiern. Zu den bekannten sechs Motetten kam in den letzten Jahren die frühe und höchstwahrscheinlich von Bach stammende Motette Ich lasse dich nicht BWV Anh. 159 hinzu. Zu den Motetten wird trotz der obligaten Instrumente auch der Choralsatz O Jesu Christ, meins Lebens Licht BWV 118 gezählt.

Johann Sebastian Bach: Motetten

Der Kammerchor Stuttgart unter Leitung von Frieder Bernius ist einer der besten Chöre weltweit. Besonders die vielen preisgekrönten A-cappella-Aufnahmen haben oft Referenzcharakter. Nun legt...

SACD

Bach: Sämtliche Motetten (ohne Bc)

So populär die Motetten Bachs sind, so problematisch ist ihre Überlieferung. Nur von 2 Motetten sind Autographe und von Bach verwendete Stimmen erhalten, bei allen anderen müssen wir uns mit...

Sammlung

Johann Sebastian Bach: Komm, Jesu, komm

Entstehungsjahr unbekannt, vermutlich im Zeitraum 1723-1732 "Der saure Weg" wird diese Motette gerne genannt, nach dem Fugenthema zu diesem Text mit nur schwer sauber zu treffenden...

Partitur