Hugo Distler: Totentanz (+ Fürwahr, Das ist je gewisslich wahr)

Beschreibung

Hugo Distler war gerade einmal 26 Jahre jung, als er 1934 mit seiner Motette "Totentanz" eines seiner zweifelsohne eigenwilligsten Werke komponierte. Die 14 Sprüche zum Ewigkeitssonntag werden gesungen vom Kammerchor Josquin des Préz unter Leitung von Ludwig Böhme. Christian Steyer verleiht den verbindenden Dialogen zwischen dem Tod und seinen Opfern mit charaktervoller Stimme eine besonders eindrückliche Tiefe. Ebenfalls auf der CD zu hören sind zwei weitere Motetten Distlers aus der Sammlung "Geistliche Chormusik", die wie der "Totentanz" durch innovative und sich zugleich auf die Ästhetik des 17. Jahrhunderts rückbesinnende Kompositionsweise bestechen.

Kaufen

Compact Disc

83.474/00
12,5 x 14 cm, CD, Jewel Case
EUR19,90 / St.
lieferbar

Produktinformation

Inhalt

3 Werke Anzeigen

Dirigent

Ludwig Böhme zur Person

Ensemble

Kammerchor Josquin des Préz zur Person

Solist - Flöte

Christine Rothe zur Person

Sprecher

Lene Charlotte Böhme zur Person
Christian Steyer zur Person

Rezensionen

The choir, flutist, and speaker bring everything off handsomely, and Carus offers excellent engineering and engaging notes.
American Record Guide, Mai/Juni 2017

 

There's marvellous clarity to the vocal contributions, with diction being remarkable clear. Ensemble is immaculate, as is tuning.
Stephen Greenbank, musicweb-international.com

 

Der Kammerchor Josquin des Préz singt sehr differenzierend, sehr flexibel, recht textverständlich und mit großer Hingabe.
Norbert Tischer, Pizzicato, 04.01.2017

 

Der Kammerchor Josquin des Préz nähert sich den Gesängen unter Leitung von Ludwig Böhme behutsam und mit hoher Stimmkultur.
Karsten Blüthgen, Chorzeit, 01/2017

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Geistliche Vokalmusik

. . . Gemischter Chor mit Instrumentalbegleitung