Sebastian Knebel

Zur Person

Sebastian Knebel ist einer der gefragtesten sächsischen Spe zia listen für Orgel und Cembalomusik und des 17. und 18. Jahrhunderts der jüngeren Generation. Einer Lehre als Orgelbauer in Berlin und einem Kirchenmusikstudium in Dresden und Weimar folgte das Studium historischer Tasteninstrumente bei Ludger Rémy in Duisburg. 1995, noch während des Studiums, wurde Sebastian Knebel Cembalist des “Telemann Kammerorchesters Michaelstein”. Er arbeitet ständig mit dem ”Körnerschen Singverein” Dresden zusammen. Seine Konzerttätigkeit als Organist, Cembalist und Hammer flügelspieler führte ihn durch ganz Deutschland, nach Frankreich, Polen, Tschechien, Großbritannien und in die USA.