Hugo Wolf: Verborgenheit

Hugo Wolf

Verborgenheit

Mörike Lieder, Nr. 12

Beschreibung

Hugo Wolf schrieb über 250 Lieder auf Texte der größten Dichter seiner Zeit. Zu den bekanntesten zählt „Verborgenheit“ Es entfaltet durch die Bearbeitung Denis Rougers eine eigene Dynamik, welche nicht mit dem ursprünglichen Meisterwerk in Konkurrenz steht, sondern diesem neue Facetten zur Seite stellen und uns einladen möchte, Neues im Alten zu entdecken.

Das vorliegende Kunstlied wurde ursprünglich nicht für Kammerchor, sondern für eine Solostimme und Klavier geschaffen. Denis Rouger hat es behutsam den Bedürfnissen und Ausdrucksmöglichkeiten eines größeren Ensembles angepasst, ohne dabei die Qualitäten des Originals zu verleugnen. Jede Stimme im Chor erhält ihre aus dem harmonischen und rhythmischen Gerüst extrahierte Melodielinie. Dabei verbindet sich die Vielfalt und Raffinesse des chorischen Ausdrucks mit der enormen Flexibilität in Gestaltung und Ausdruck, wie sie die französischen Mélodies oder das deutsche Kunstlied von einem Solisten und dem Klavierpart fordern. Das Lied wurde eingesungen vom figure humaine kammerchor auf der CD "Kennst du das Land ..." (Carus 83.495).

Kennenlernen

Kaufen

Partitur, Einzelausgabe zu CD

9.245/00
8 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR4,95 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 4,95 EUR
Ab 40 Stück 4,46 EUR
Ab 60 Stück 3,96 EUR

Produktinformation

Textdichter

Eduard Mörike zur Person

Bearbeiter

Denis Rouger zur Person

Komponist

Hugo Wolf zur Person

Nicht das Richtige?

Finden Sie hier weitere passende Produktvorschläge zu ...

. . . Weltliche Chormusik

. . . Gemischter Chor mit Tasteninstrument