Anna Prohaska

Zur Person

Anna Prohaska wurde in Neu-Ulm an der Donau geboren und wuchs in einem musikalischen Haus auf. Noch in der Schulzeit begann sie mit einem Vorstudium in Gesang an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Sie wurde 2003 für die Académie Européenne de Musique in Aix-en-Provence ausgewählt, 2006 für die Internationale Händel-Akademie Karlsruhe und sie war 2005 Eisler-Preisträgerin für Interpretation zeitgenössischer Musik. Neben reger Konzerttätigkeit war sie bereits an fast allen großen Bühnen Berlins zu hören. Im Festengagement an der Berliner Staatoper unter den Linden übernahm sie dort u. a. die Rollen der Papagena, Barbarina sowie 1. Blumenmädchen und 1.Knappe im Parsifal. Außerhalb Berlins war sie bei den Festspielen von Mecklenburg-Vorpommern, am Theater Aachen mit Gastspiel in Köln, am Nationaltheater Mannheim und mehrfach in Luzern im Rahmen des dortigen Festivals engagiert.

Ausgaben