John Hoybye: Psalm 151

John Hoybye

Psalm 151

Beschreibung

In seinem Psalm 151 auf eine Textdichtung von Edward Broadbridge inszeniert der dänische Komponist John Høybye quasi ein Theaterstück, in dem Chor und Solovioline klare Rollen vertreten. Die Solovioline repräsentiert die Stimme Gottes, während der Chor die Stimmen der Menschen darstellt. Beide treten in einen Dialog, der im gegenseitigen Austausch und Kommentieren und Miteinander-Ringen musikalische Dynamik entwickelt.

Kaufen

Partitur

10.113/00
36 Seiten, 23 x 32 cm, kartoniert
EUR29,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

10.113/05
36 Seiten, DIN A4, ohne Umschlag
EUR9,80 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 9,80 EUR
Ab 40 Stück 8,82 EUR
Ab 60 Stück 7,84 EUR

Einzelstimme, Violine

10.113/11
12 Seiten, 23 x 32 cm, ohne Umschlag
EUR6,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Textdichter

Edward Broadbridge zur Person

Komponist

John Hoybye zur Person

Nicht das Richtige?