Johann Sebastian Bach: Messe in h-Moll

Johann Sebastian Bach

Messe in h-Moll

BWV 232

Beschreibung

Neuausgabe · Hybrid-Edition

Obwohl Bachs h-Moll-Messe zu den meistaufgeführten Werken des Thomaskantors gehört, steckt sie doch voller Rätsel und Probleme. Das betrifft nicht nur die bis heute gänzlich ungeklärte Frage, warum Bach dieses Werk komponierte, sondern setzt sich bis in die Details des Notentextes fort. Das ist Anlass genug, die h-Moll-Messe erstmals in einer "hybriden" Ausgabe vorzulegen, die neben der leinengebundenen Edition auch - taktweise miteinander verlinkt - sämtliche relevanten Quellen in hochauflösenden Scans auf DVD enthält. Als Herausgeber konnte der editionserfahrene, renommierte Bach- und Mozartforschers Ulrich Leisinger gewonnen werden.

Die Neuausgabe

  • bietet eine übersichtlichen Notentext in gewohnter Carus-Qualität.
  • bezieht neuste Forschungsergebnisse mit ein.
  • basiert nicht nur auf Autograph und „Dresdner Stimmen“, sondern auch auf frühen Abschriften, um den Notentext von Veränderungen nach 1750 zu befreien.
  • enthält als Hybrid-Edition sämtliche relevanten Quellen (autographe Partitur im heutigen Zustand und im besseren Zustand von 1924 [Insel-Faksimile], Dresdner Stimmen, zwei weitere relevante Abschriften), den Carus-Neustich sowie den kritischen Bericht jeweils taktweise verlinkt auf der beiliegenden DVD.
  • macht Editionsentscheidungen transparent nachvollziehbar und in nie gekannter Form verständlich.
  • eröffnet mit der DVD einen Zugang zu einem der spannendsten Autographe der Musikgeschichte.
  • erleichtert mit sorgsam erstelltem Aufführungsmaterial (mit Textincipits) die Probenarbeit.
Jetzt auch als Werk in carus music, der Chor-App, erhältlich.

Kaufen

Partitur mit Quellen-DVD

31.232/01
312 Seiten , ca. 32x25 cm, Leinenausgabe
EUR199,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    1 x Partitur (31.232/02)
    je: 159,20 €
    1 x DVD (31.232/99)
    je: 39,80 €

Partitur

(kartoniert) 31.232/00
312 Seiten , ca. 32x25 cm, paperback
EUR75,00 / St.
lieferbar

Klavierauszug

31.232/03
184 Seiten , ca. 27x19 cm, paperback
EUR12,00 / St.
lieferbar

Chorpartitur

31.232/05
80 Seiten , DIN A4
EUR9,00 / St.
lieferbar
Lieferbar ab 20 Stück
Ab 20 Stück 9,00 EUR
Ab 40 Stück 8,10 EUR
Ab 60 Stück 7,20 EUR

Studienpartitur

31.232/07
312 Seiten , DIN A5, paperback
EUR17,00 / St.
lieferbar

Komplettes Orchestermaterial (kostengünstiger Setpreis)

Sie sparen ca. 33% gegenüber dem Einzelbezug. 31.232/19
ca. 32x23 cm
EUR230,00 / St.
lieferbar
  • Bestehend aus
    5 x Violine 1 (31.232/11)
    je: 10,00 €
    5 x Violine 2 (31.232/12)
    je: 10,00 €
    4 x Viola (31.232/13)
    je: 10,00 €
    5 x Generalbass (31.232/14)
    je: 10,00 €
    1 x Flöte 1 (31.232/21)
    je: 9,50 €
    1 x Flöte 2 (31.232/22)
    je: 7,50 €
    1 x Oboe 1 (31.232/23)
    je: 10,50 €
    1 x Oboe 2 (31.232/24)
    je: 9,50 €
    1 x Oboe 3 (31.232/25)
    je: 3,50 €
    2 x 2 Fagotte (31.232/26)
    je: 14,50 €
    4 x 3 Trompeten + Pauken (31.232/31)
    je: 12,50 €
    1 x Horn (31.232/32)
    je: 3,50 €
    1 x Orgel (31.232/49)
    je: 32,00 €

Orgel

Auch im Set erhältlich 31.232/49
72 Seiten , ca. 32x23 cm
EUR32,00 / St.
lieferbar

Produktinformation

Herausgeber

Ulrich Leisinger zur Person

Komponist

Johann Sebastian Bach zur Person

Rezensionen

Die Hybrid-Edition eines der meistaufgeführten Werke der Musikgeschichte, der Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach, ist ein wahrer Gewinn für Dirigenten und Musikwissenschaftler.
Die Tonkunst, April 2016

 

 

Das Druckbild der Partitur mit ausführlichem Vorwort und Kritischem Bericht ist übersichtlich und lässt keine Wünsche offen... Diese editorische Spitzenleistung ist sehr zu empfehlen.
Forum Kirchenmusikalische Mitteilungen 6/2015

 

 

Diese DVD ist...etwas für ausgewiesene Liebhaber und Entdeckergeister, als Beispiel für eine zeitgemäße Edition...richtungsweisend. Die praxistaugliche Druckausgabe ist durch umfassende Aufführungshinweise ergänzt.
Chorzeit 05.2015

 

 

…une edition papier, toujours tres soignée et tres claire chez Carus…
Crescendo 25.01.2015

 

...Es ist geradezu eine atemberaubende Entdeckungsreise, wie man sie sich sonst nur mit langen Untersuchungen an den Originalquellen oder in Faksimileausgaben erarbeiten kann. ...
KiEK, Kirchenmusik im Erzbistum Köln, Heft 1/2015

 

Man kann auf der beigefügten DVD die autographen Stimmen im Faksimile mit der gedruckten und anderen Fassungen direkt vergleichen. Im kritischen Bericht erwähnte Besonderheiten klickt man an und schon erscheint die bewusste Stelle in der originalen Handschrift. So macht Quellenstudium Spaß!
Gabriel Dessauer, Kirchenmusik im Bistum Limburg, 1/2015

 

... Die vorliegende Partitur gehört jedenfalls zu einer repräsentativen Dokumentation dieses zentralen Werks der Musikgeschichte und sollte in einschlägigen Bibliotheksbeständen vorhanden sein.
Albert Raffelt, Informationsmittel (IFB) : digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft, http://ifb.bsz-bw.de/bsz41453011Xrez-1.pdf

 

... Eine enorme Erleichterung für alle, die das Werk von den Quellen her betrachten und begreifen möchten. Für eine historisch informierte Aufführung ist neben einem gut spielbaren, griffigen Klavierauszug das komplette Orchestermaterial erhältlich.
Gustav Danzinger, CHOR aktuell, Dezember 2014

 

... eine enorme Erleichterung für alle, die das Werk von den Quellen her betrachten und begreifen möchten.
Toccata, Nov.-Dez. 2014

 

… The Carus edition is extremely well set out and the print is bolder and often larger than others. Carus also includes a disc with, among other things, a facsimile of the full score as well as the Dresden parts … What more can the inquisitive enthusiast want? It's not just being able to see the sources but the ability to produce different versions of specific bars. It is definitely worth finding a library that has it.
Clifford Bartlett, Early Music Review, October 2014

 

Als Hybridausgabe enthält [die Ausgabe] hochauflösende Scans sämtlicher relevanten Quellen sowie die wissenschaftlich-kritische Notenausgabe auf DVD und ermöglicht durch die taktweise Verlinkung neue Einblicke in Bachs musikalisches Vermächtnis. Für eine historisch informierte Aufführung ist neben dem gut spielbaren Klavierauszug das komplette Orchestermaterial erhältlich.
musik & liturgie, 6/14