Anne-Maria Hölscher

Zur Person

<p> Schwerpunkte im Repertoire der Akkordeonistin Anne-Maria Hölscher sind Werke des 17./18. Jahrhunderts und zeitgenössische Solo- und Kammermusikliteratur. Nach Studien v.a. bei Hugo Noth trat sie im Rahmen der Schwetzinger Festspiele, des Musikfests Stuttgart, der Wittener Tage für Neue Kammermusik, Eclat Stuttgart und der Darmstädter Ferienkurse auf.</p>