Hans Schanderl

1960

Zur Person

- 1982 bis 1988 Diplomstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover: Komposition, Arrangement, Musiktheorie bei Prof. Anton Plate, Diether de la Motte und Harald Weiss 1984 einsemestriger Studienaufenthalt in Varansai, Indien - 1986 Auslandssemestersudium am Staatlichen Konservatorium für Klassische Türkische Musik in Istanbul, Türkei; Intrumentalstudium Oud bei Prof. Ömer Shatiroglu - 1992-1994 intensives Studium polyrhythmischer Perkussion - längere Studienaufenthalte in Conakry-Guinea, Westafrika. Unterricht bei Noumoudy Keita (Ensemble National des Percussions de Guinée, Conakry) und Famoudou Konate - Seit 1988 Studium des klassischen persischen Santûr, u.a. bei Behnam Manahedji, Entwicklung eigener kompositorischer Ansätze und Ästhetik aus den Santûr-spezifischen klanglichen, modalen und rhythmischen Gegebenheiten