Krystian Adam

Zur Person

Krystian Adam studierte an der Musikakademie in Breslau und am Mailänder Konservatorium Gesang. Er debütierte als Graf Almaviva in Rossinis Barbier von Sevilla. Erste Engagements führten ihn unter anderem mit den Ensembles La Risonanza, La Divina Armonia, Il Giardino Armonico und I Barocchisti zusammen. Er wurde zu Opernaufführungen an die Mailänder Scala, das Teatro La Fenice und die führenden Theater in Verona, Genua und Vicenza eingeladen. Adam trat bei verschiedenen Festivals auf, so beim Festival Claudio Monteverdi in Cremona, bei den Internationalen Barocktagen Stift Melk, den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik und bei den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci. Der Tenor arbeitete mit Dirigenten wie Claudio und Roberto Abbado, Rinaldo Alessandrini, Giovanni Antonini, Fabio Bonizzoni, Federico Maria Sardelli und Diego Fasolis zusammen.

Ausgaben