Kurt Moll

Zur Person

<p> "Ein mit tiefdunklem Samt ummantelter Himmelsbass, der bei aller Schwerelosigkeit ein Moment fürsorglicher Gravität behält - beinahe Süße," so urteilte die WELT über den legendären Opernsänger Kurt Moll. Sein Repertoire waren die großen Basspartien bei Mozart, Wagner und Strauss, dennoch blieb seine Stimme flexibel genug, um sich auch als Interpret von Liedern einen Namen zu machen. 2006 verabschiedete sich Kurt Moll von der Opernbühne. </p>