Martin Schicketanz

Zur Person

Der Bariton Martin Schicketanz nahm 2008 sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Dresden auf und führt dieses nun in der Lied- und Konzertklasse bei Christiane Junghanns und Olaf Bär fort. Auf der Opernbühne sang er unter anderem bereits Zangezi in dem gleichnamigen Kooperationsprojekt der Komponistenklasse von Manos Tsangaris und der Semperoper. Seine besondere Liebe gilt dem Konzertfach. Er ist regelmäßig in Oratorien und Kantaten zu hören und sang bereits auf verschiedenen Festivals wie dem Gstaad Menuhin Festival (CH), Musikfest Stuttgart, BOZAR Festival (BE) und dem Musikfest Erzgebirge. Wichtige Impulse gaben ihm Kurse bei Britta Schwarz, Dorothee Mields und Ingeborg Danz. Er singt in verschiedenen Ensembles wie dem Dresdner Kammerchor, dem Collegium 1704 und dem Collegium Vocale Gent.