Michael Betzner-Brandt

1972

Zur Person

Michael Betzner-Brandt wurde 1972 in Adenau/Eifel geboren. Er lebt als Dirigent, Vokalist, Autor, Pädagoge, Stummfilmpianist und Familienvater in Berlin. Er studierte Kirchenmusik (Gregoriushaus Aachen), Schulmusik (HfM Detmold), Philosophie (Uni Bielefeld, TU Berlin) und Chordirigieren (UdK Berlin, Prof. Uwe Gronostay). Seit 2003 unterrichtet er Chorleitung an der Universität der Künste Berlin. Dort gründete er die Fabulous Fridays - JazzPopChor der UdK Berlin. Konzertreisen mit diesem Chor führten nach Frankreich (Paris und Caen, 2007), USA (Washington und New York, 2008), China (Peking, Nanjing, Shanghai, 2009) und Indonesien (Jakarta, Bandung, Yogyakarta, 2011). Mit den Fabulous Fridays gewann er den 1. Preis beim Berliner Chorwettbewerb 2009 und den 2. Preis sowie einen Sonderpreis beim Deutschen Chorwettbewerb 2010 in Dortmund. Seit 2010 leitet Michael Betzner-Brandt den Jazzchor BerlinVokal. Im April 2010 gründete er High Fossility - RockPopChor 60+. Mit diesem Chor für Über-60jährige interpretiert er Klassiker der Popgeschichte neu. Im Radialsystem V in Berlin-Friedrichshain veranstaltet er einmal monatlich den "Ich-kann-nicht-singen-Chor". Mit seinem innovativen Konzept CHOR KREATIV - Singen ohne Noten begeistert er seit mehr als 10 Jahren viele Kursteilnehmer und ein großes Publikum im In- und Ausland. Michael Betzner-Brandt gibt bei Carus die Reihe "Modern a capella" heraus.

Ausgaben