Wilfried Hiller

1941

Zur Person

Wilfried Hiller, geboren 1941 in Weißenhorn in Schwaben, studierte an der Münchner Musikhochschule Komposition (Günter Bialas), Opernregie (Heinz Arnold), Schlagzeug und Pauke (Ludwig Porth und Hanns Hölzl) sowie Musiktheorie (Hermann Pfrogner). Ab 1967 arbeitete Hiller als Schlagzeuger in verschiedenen Orchestern.1968 gründete er in München die Konzert-Reihe "musik unserer zeit". In den folgenden Jahren und bis zu dessen Tod arbeitete er eng mit seinem Lehrer Carl Orff zusammen. Eine besondere Affinität hat Hiller zu Kompositionen für Kinder und Jugendliche. Seine zahlreichen Werke für das Musiktheater wurden entscheidend durch die Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Elisabeth Woska (seit 1971) geprägt sowie seit 1978 durch die fruchtbare Begegnung und Freundschaft mit Michael Ende. Seit 1971 ist Hiller als Musikredakteur beim Bayerischen Rundfunk tätig. 1993 wurde er als Kompositionslehrer an das Richard-Strauss-Konservatorium München berufen.