Karl Kaiser

Zur Person

Karl Kaiser studierte an den Hochschulen in Köln und Münster Quer- und Traversflöte sowie Musikwissenschaft. Seitdem konnte er sich als Solist, Kammer- und Orchestermusiker im Bereich der historisch informierten Aufführungspraxis sowie als Pädagoge einen hervorragenden Namen machen und hat an zahlreichen CD-Produktionen mitgewirkt. Seit vielen Jahren ist er Mitglied und Solist des Freiburger Barockorchesters sowie seit 30 Jahren Flötist der Camerata Köln. Karl Kaiser ist Gründungsmitglied des Orchesters La Stagione Frankfurt und Flötist des Ardinghello-Ensembles für romantische Kammermusik. Er unterrichtet als Professor für Traversflöte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und an der Musikhochschule in Freiburg. 2010 erschien sein Buch „Basiswissen Barockmusik“ sowie Anfang 2014 „Principes de la flûte“ über die Lehren des Jacques Hotteterre.